Montag, 10. November 2014

Wenn es mal wieder anders kommt als man denkt..

.. Eigentlich wollte ich ja nur übers Wochenende zuhause bleiben und dann schon wieder zurück ins Studium flitzen.. Aber neeein.. Natürlich geht das nicht ;)
Also hat sich mein Aufenthalt wegen diverser gesundheitlicher Probleme auf mittlerweile 1,5 Wochen verlängert und die Nähmaschine muss weit weit weg ohne mich auskommen.

Und da man ja sonst nichts zu tun hat, habe ich mich mal wieder der Papier-Bastelei gewidmet.

Hier ist das Ergebnis:
Von dem Pinguin habe ich im Internet irgendwo ein Bild gesehen und musste
natürlich sofort nachbasteln.
Und dann wurde noch flink ein bisschen umgeändert und auch noch eine Eule entworfen.

Damit nicht genug - neein man muss ja weiter stöbern (eher gesagt hat Mutti weiter gestöbert und entdeckt :) ) und zack - entstehen die nächsten 3 Kerlchen:



Liebe Grüße,
Kerstin

Sonntag, 12. Oktober 2014

eine neue Lieblingstasche

Gestern ist meine neue Tasche fertig geworden - pünktlich vor der Geburtstagsfeier einer Freundin, sodass sie direkt ausgeführt werden konnte :)
Und es ist eine absolute Lieblingstasche geworden! Davon wird wohl noch mindestens eine entstehen.




Allerdings - frei nach dem Motto "Ein bisschen Schwund ist immer" - wurde beim anbringen der Ösen mal eben so ein Korkuntersetzer zerstört :D
Davon würde ich euch auch gerne ein Foto zeigen, aber leider erkennt man die Tragik des Verlustes nicht wirklich - er sieht auf den Fotos nämlich immer fast unzerstört aus.


Dann werde ich mal überlegen, was als nächstes genäht wird :)
Lieben Gruß,
Kerstin

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Auch wenn es hier still ist...

... untätig bin ich nicht :)
In den letzten Tagen habe ich an einem Schnittmuster für eine Umhängetasche für mich getüftelt (ich hoffe, das ganze klappt so, wie ich es mir vorgestellt habe :D )

Und gestern habe ich angefangen mit Stoffe zuschneiden, Tasche annähen, etc :)
Die Innenseite ist nun soweit fertig, nun muss alles noch zusammengesetzt werden.

Ihr dürft gespannt sein, ich bin es auch :)

Bis dahin,
Kerstin

Freitag, 26. September 2014

Einmal kleckern bitte!

Das ist zumindest bei dem kleinen neuen Erdenbewohner bald kein Problem.
Gestern sind dem Maschinchen 3 Lätzchen entsprungen - erstmal genug, um ordentlich rumzusauen (hoffe ich...)





Jetzt muss ich mal schauen, was als nächstes in Angriff genommen wird :)
Genug Möglichkeiten gibt es ja.

Bis dahin,
Kerstin

Dienstag, 16. September 2014

Ein süßes Glas für nette Kleinigkeiten

Eigentlich wollte ich ja ein paar Lätzchen nähen...
... aber dann kam mir diese Inspiration in den Kopf und wollte direkt umgesetzt werden - das Genähte fürs Baby muss also noch warten ;)

Stattdessen ist dann ein kleines Glas für ein paar schöne Geschenke oder so entstanden.
Mal sehen für was es letztendlich benutzt wird :)



Jetzt werde ich noch schnell etwas nach draußen hüpfen und die Sonne genießen :)

Bis demnächst,


Kerstin

Donnerstag, 4. September 2014

Völlig aus der Übung...

Es war wieder seeehr still hier :( Ich entschuldige mich hiermit ausdrücklich dafür!
Aber leider blieb während einem voll gepacktem Semester und anschließendem Staatsexamens-Stress nicht wirklich viel Zeit fürs Nähen..

Umso größer war die Freude, als ich erfahren habe, dass es im Kreise der Familie Nachwuchs geben wird - da wurde die To-Sew-Liste erstmal um ca. 100 Dinge länger :p

Angefangen habe ich dann die Tage mit einer Mutterpasshülle - die wird da schließlich als erstes benötigt ;)

Also schön das Teil vermessen, überall gut 2 cm drauf gerechnet - man hat ja so seine Erfahrungen mit passgenauen Sachen, die IMMER zu klein werden..
Und losgenäht. Und was ist? Klaro, zu klein! Wie könnte es auch anders sein.
Wie schon gesagt.. ich war anscheinend völlig aus der Übung.

Damit nicht das ganze Teil neu gemacht werden musste, habe ich mich entschieden, einen Streifen oben dran zu nähen.

Also nähen wir mal einen Streifen. Was ist? Klar, der wird zu klein.
Nach dem ganzen Frust das Teil erstmal 2 Tage weg gelegt und nicht mehr angeguckt :D
Dann gings weiter. Ein neuer Streifen, mit 1,5cm Zusatz an beiden Seiten.
Zusammen genäht - mh.. wird immer noch knapp..
Neue Runde, neues Glück - Nochmal insgesamt 4cm drauf gehauen. Das sah schon besser aus.

Den Streifen angebracht (irgendwie war der Mutterpass auch schief und krumm..) was also ein bisschen komplizierter wurde.
Dann oben angefangen zusammen zu nähen, da ja der Streifen wenigstens gerade war, nicht so wie der Rest *grummel*

Nochmal probeweise den Mutterpass eingelegt um zu gucken wie viel Platz noch ist.
Schwupps. Ungefähr 1mm.. Mh.. das kann doch nicht sein, frisst die Maschine den Stoff beim Nähen auf??
Dann gings los mit knappkantig zusammennähen extrem.. Irgendwie hat's dann gepasst.

Innen ist jetzt eine kleine Falte durch die ganzen schiefen Kanten, aber ich hatte bei aller Liebe keine Lust, das Teil nochmal aufzutrennen oder gar ganz neu zu machen.. Also muss es wohl oder übel irgendwie gehen.

Das einzige, was übrigens von Anfang an groß genug war ist die Tasche für die Ultraschallbilder - immerhin etwas ;)


Und jetzt kriegt ihr auch mal ein paar Bilder zu sehen:

Vorderseite

Rückseite
Innen
So, das wars dann auch für ein paar Tage wieder, am Wochenende geht es nämlich 4 Tage in Wellnessurlaub :)
Liebe Grüße,
Kerstin

Sonntag, 13. Juli 2014

Lang lang ists her..

.. das fand auch meine Nähmaschine.
Gut, dass man Nähen nicht verlernt!

Während dem Semester war leider nicht wirklich Nähzeit drin neben dem ganzen Alltagsstress. Dann kamen die Klausuren.
Jetzt zum Ende der Klausurenphase habe ich mir mal ein Päuschen gegönnt und das etwas verspätete Geburtstagsgeschenk für meine Mutter fertig gestellt.

Lange hab ich gegrübelt, was es wohl werden soll. Dann bin ich auf das Peanuts-Lesekissen hier gestoßen und dachte mir - das isses!

Perfekt zum Lesen im Bett, auf dem Sofa, draußen in der Sonne. Oder auch zum einfach so Faulenzen.

Also wurde Stoff besorgt (den durfte sie sich sogar selbst aussuchen. Ich liebe es zu sagen "Such dir Stoff aus, aber was es wird, wird nicht verraten *grins*). Dann wurde zugeschnitten und weiter gelernt.
Und am Wochenende endlich zusammen genäht.

Aber genug der großen Worte - hier seht ihr das Ergebnis!





Das war sicher nicht das letzte von der Sorte - meins ist schon in Planung :)

Liebe Grüße,
Kerstin

Freitag, 4. April 2014

Jaa.. mich gibt es noch

und ja, ich schäme mich, dass es hier so lange soo still war!
und ebenfalls ja, ich habe nun endlich mal die Hose fertig bekommen, die jetzt seit ungefähr einem Jahr schon bei mir rumfliegt und darauf wartet, genäht zu werden!

Erst fehlte die Zeit, dann wollte die Ovi nicht so wie ich, dann fehlte wieder die Zeit.. im März war ich für ein Praktikum in der Apotheke. Danach habe ich es endlich geschafft, sie fertig zu stellen! Zum Glück, dann wisst ihr auch, dass es mich noch gibt ;)
Dann kam der Umzug dazwischen und ich hatte bisher noch kein Internet, um zu bloggen.
Aber nun ist soweit alles geregelt und ich kann wieder ran!
Nur, dass ab Montag der Uni-Stress wieder anfängt, aber ich werde mein Bestes geben, trotzdem fleißig weiter zu nähen :)

Nun aber genug gelabert, es folgen Bilder!


Das Schnittmuster ist das gleiche wie bei der kurzen Pluderhose

Liebste Grüße
Kerstin

Montag, 3. März 2014

Ferien ohne Nähmaschine

Ja.. es sind "Ferien".. Das heißt vorlesungsfreie Zeit!!
Aber an Nähen ist trotzdem leider nicht zu denken. Und das, obwohl letzte Woche ein neues Nähbuch mit gaaaanz vielen tollen Taschen angekommen ist *seufz*.

Ich gebe zu, ein bisschen Ferien habe auch ich mir gegönnt. Vom 17.-21.2. hieß es: spontaner Kurzurlaub mit Papa in Holland!
Das war schön :)

Jetzt heißt es aber Praktikum in der Apotheke und nebenbei schonmal langsam für's 1. Staatsexamen lernen. Nunja, was sein muss, muss sein.

Also verweile ich im Moment bei meinem Freund und vertreibe mir dann ab morgen meine Zeit im "Ins-Berufsleben-Schnuppern" und nebenbei versuchen eine neue Wohnung zu ergattern ;).



Bis demnächst,
Kerstin

Samstag, 15. Februar 2014

Ein leckerer Nachtisch

Den habe ich gestern einfach mal ausprobiert. Hat zwar nichts mit Nähen zu tun, aber er war so überzeugend, dass ich ihn euch nicht vorenthalten möchte ;)

Als ich mal zum Foto machen kam, war leider schon dieHälfte weg ;)
 
 
Das ganze ist Mousse au Chocolat überschichtet mit pürierten Beeren und zerbröstelten Cookies.
 
Hier das Rezept:

Für die Mousse:
200g Schokolade (ich habe 50% Kakao genommen und fand das recht gut ;) )
6 Eiweiß
Zubereitung: 
Die Schokolade schmelzen und währenddessen Eischnee schlagen.
Danach die geschmolzene Schokolade unterrühren (mich hat hier der Volumenverlust des Eischnees etwas besorgt gemacht, da es etwa auf die Hälfte zusammen gefallen ist, aber das Ergebnis war trotzdem sehr cremig und luftig)
Das ganze wandert dann für 5 Stunden in den Kühlschrank.
Das Rezept hierfür habe ich auf Chefkoch.de gefunden

Für den Rest:
500g tiefgekühlte Beeren (Sorte nach Belieben)
einen Schluck Milch
Cookies (Menge nach Geschmack, ich habe 6 Stück genommen, weiß leider keine zugehörige Masse, aber wenn man zu wenig hat, einfach noch einen dazu nehmen ;) )
Zubereitung:
Die Beeren mit einem Schluck Milch pürieren und über die mittlerweile fest gewordenen Mousse geben.
Die Cookies in einem Beutel zerkleinern und über die Beeren streuen.

Und fertig :)


Berichtet mir mal, wie es euch geschmeckt hat ;)

Liebe Grüße
Kerstin

Donnerstag, 6. Februar 2014

Endlich wieder Freizeit

Gestern wurde (hoffentlich) die letzte Klausur für dieses Semester geschrieben!
Das heißt ab heute wieder Freizeit! (Wenn man davon absieht, dass ich in den "Ferien" schonmal anfangen muss, fürs Staatsexamen zu lernen)
Und wie nutzt man die neu errungene Zeit so? Natürlich! Man setzt sich morgens um 10 direkt als erstes an die Nähmaschine, während man auf die Klausurergebnisse von gestern wartet.

Meine To-Sew-Liste ist soooo lang, dass ich mir erst gar nicht sicher war, womit ich überhaupt anfangen soll.. Aber dann habe ich mich für den Bezug für meine Wärmflasche entschieden
Und tadaaa:
Ich habe mich für einen kuscheligen Frottee-Stoff entscheiden in Kombination mit dem süßen Vögelchen-Stoff, den mein Freund in meinen Adventskalender getan hatte :)


Schaut auch mal hier, was andere kreative Köpfe heute so geRUMST haben ;)

Liebe Grüße
Kerstin

Donnerstag, 30. Januar 2014

das Näh-Fieber ist wieder ausgebrochen

Nachdem ich mit dem Pantoffeltierchen wieder angefangen habe zu nähen, ist bei mir regelrecht das Näh-Fieber wieder ausgebrochen.
Meine To-Sew-Liste ist schon seit geraumer Zeit wieder gefühlte 5m lang.
Und ganz oben stand(!) eine neue Handytasche. Das alte Modell war schon abgegriffen, der Reißverschluss von Anfang an schon nicht schön eingenäht - und außerdem mussten die KamSnaps (für alle "Fach-Fremden: Druckknöpfe ;) ), die ich mir kürzlich endlich zugelegt habe ja auch mal ausprobiert werden :)

Nun ja, eigentlich wollte ich ja weiter lernen. Aber dann dachte ich mir so im Stillen:
"Du kannst ja schonmal alles für die Tasche zuschneiden, dann kannst du beim nächsten Mal direkt loslegen"
Gedacht, getan. Also Handy abgemessen und Stöffchen geschnitten.
Die Teile lagen dann da so rum.. Das geht ja auch nicht ;) "Jetzt kannst du sie auch noch schnell zusammen nähen..." Jaja.. wenn das Lernen nicht mehr will :)

So in etwa ist dann gestern Abend noch ein Täschchen für meinen Musik-Apfel entstanden.



Und weil ich so entzückt bin, wandern die beiden Kollegen zum RUMS zu vielen vielen anderen schönen Dingen :)

Lieben Gruß
Kerstin



Dienstag, 28. Januar 2014

Von der Genetik zum Pantoffeltierchen

Eigentlich wollte ich ja bis nächste Woche gar nicht nähen. Es stehen ja noch genug Klausuren an bis dahin, die erstmal geschrieben werden wollen.
Aber heute hat mein Kopf förmlich gequalmt und geraucht, es ging nicht mehr.
Also habe ich mich kurzerhand doch mal wieder ans Maschinchen gesetzt und einer Freundin das Pantoffeltierchen genäht, das ich ihr schon vor einiger Zeit versprochen habe.

Ist ja auch nicht ganz weit weg von Biologie, Genetik und co, da kann man das sicher vertreten ;)

Leider ist mir erst nach dem Nähen aufgefallen, dass ich in die Stickgarn-Schlaufen Knoten hätte machen können, damit die Gefahr nicht so groß ist, dass die irgendwann mal raus kommen.. Shit happens.

Aber jetzt ruft der Schreibtisch schon wieder, nochmal machen ist leider nicht drin.
Hoffen wir mal, dass es trotzdem hält :)

Bis demnächst
Kerstin

Freitag, 3. Januar 2014

gute Vorsätze

Ich wünsche euch allen noch ein frohes neues Jahr und hoffe, ihr seid gut rein gekommen :)

Habt ihr euch für dieses Jahr gute Vorsätze vorgenommen? Ich mache das eigentlich nie, weil ich Sachen, die ich wirklich erreichen will, mir direkt vornehme ;) Da brauche ich kein Silvester für.
Alle "halbherzigen" Wünsche werden sowieso nicht eingehalten.

Aber damit ich einen habe: Mich dieses Jahr nicht im Labor umbringen :) Klingt gut finde ich ;)

Gestern bin ich allerdings hier noch auf eine interessante Idee gestoßen.
Ein Spar-Plan für das Jahr 2014.
Das Prinzip ist folgendes: Man tut jede Woche einen bestimmten Betrag (der jede Woche größer wird) in eine Spardose und am Ende des Jahres hat man einen Batzen Kohle für irgendwas, das man schon immer mal haben/machen wollte.

Für die vorgegebenen Beträge, hätte ich als arme kleine Studentin am Ende des Jahres wöchentlich nicht genug Geld, also musste die Sache abgeändert werden. Und wenn man eh schon dabei ist, wieso dann nicht einfach mal "komplett" umkrempeln.
Als Geld-Sammel-Behälter habe ich ein Einmachglas vom großen Schweden genommen und verziert.
Dazu habe ich mir noch flink eine Tabelle bis zum voraussichtlichen Studienende gemacht und werde nun fleißig das Urlaubsglas füllen :)
"Auf & weg mit Freude im Gepäck" - nach dem Dauer-Lern-Stress wird dann mit seeehr viel Freude ein kleines Stückchen Welt erkundet :)
Liebe Grüße
Kerstin