Samstag, 6. Januar 2018

#2018DIYdontBuy - die große Jahreschallenge

Hallo zusammen,

ich habe mich ja schon im letzten Jahr dazu entschlossen, weniger Klamotten zu kaufen und dafür mehr selbst zu nähen.
Vor allem in meinem Größenbereich passt es einfach besser und ich habe am Ende auch Teile, mit denen ich zufrieden bin. Ich muss mich nicht mit der zweiten Wahl zufrieden geben, weil die Erste nicht richtig sitzt, wenn ihr versteht, was ich meine ;)



Nun hat vor ein paar Tagen Lisa von Mein Feenstaub die Aktion 2018 - DIY Don't Buy ins Leben gerufen.
Hier geht es darum, im gesamten Jahr keine neuen Klamotten zu kaufen, sondern, wenn benötigt oder gewünscht, selbst zu nähen!
Das ganze hat den Sinn das "Massenkaufverhalten" und Spontankäufe etwas zu reduzieren und so das Bewusstsein etwas zu verändern.



Wir haben nun jeden Monat ein Thema rund um die Aktion, zu dem wir etwas schreiben können. Diesen Monat geht es darum, weshalb wir mitmachen.
Ein wenig hab ich das ja oben schon beschrieben.
Dazu kommt aber auch, wenn ich den Schrank der kleinen Maus mal wieder ausmiste, weil sie von heute auf morgen gefühlt 20 cm gewachsen ist und dann feststelle, wie viel von dem Kram sie gar nicht erst an hatte.
Zu meiner Verteidigung muss ich da allerdings sagen, dass ich für sie kaum etwas kaufe! Das meiste steuern da die Omas bei.
Ich werde aber auch da versuchen, weniger gekauftes in die Schränke wandern zu lassen und den Großteil selbst zu nähen.
Doch im Vordergrund steht bei der Aktion mein Kleiderschrank. Denn für die schnell wachsende Maus fehlt dann neben dem Studium leider doch oft die Zeit alles selbst zu nähen. Und bei ihr liegt auch Gott sei Dank schon viel Second Hand Kleidung hinter den Schranktüren.


So, nun aber genug abgeschwiffen.



Ich möchte also, um es nochmal kurz auf den Punkt zu bringen, weniger sogenannte Fast Fashion unterstützen und mich stattdessen bewusst für die Kleidungsstücke, die dann genäht werden, entscheiden.



Was ich mir davon erhoffe ist, dass ich unter anderem auch Nähtechnisch über meinen Schatten springe und mich z.B. auch mal an Jeans oder Blusen wage. Wer weiß, wenn ich's nicht kaufen darf, vielleicht wage ich dann ja mal den Schritt da hin und lerne was dazu.
Außerdem (was im Moment echt ganz gut zu klappen scheint) möchte ich mich blogtechnisch etwas weiter entwickeln. Ich möchte auch mal etwas mehr schreiben als "Hey, das habe ich genäht" und das wars. Und nun schaut euch mal diesen Beitrag hier an. Läuft doch, oder? :D
Mal sehen, wie das in nächster Zeit so weiter geht. Ich hoffe, dass ich mir die Zeit dafür nehmen kann.



Und nun der Grund, warum diese Aktion im Moment zum Scheitern verurteilt ist :D
Einen Strich durch die Rechnung mit dem Nähen macht mir im Moment eine fiese Knochenhautentzündung.
Die lässt mich einfach keine Stoffe zuschneiden, weil auf dem Boden rumkrabbeln ist leider nicht so drin. Also muss der Teil der Challenge noch mindestens einen Monat warten (laut ärztlicher Prognose).



Zum Auftakt zeige ich euch heute eine Liv, die ich schon im Herbst genäht habe, von der aber erst heute die Bilder nach langem Warten entstanden sind.




Beim Shooten hatten wir übrigens sehr viel Spaß, weil die meiste Zeit die kleine Maus um den Fotografen ihre Runden gedreht hat und dabei fröhlich "Es schneit" gesungen hat.
War eine sehr lustig anzusehnde Szene, deshalb waren auch viele verwackelte und Lach-Grimassen Bilder dabei.




Ich bin gespannt, was das Jahr uns bringen wird ;)
Liebe Grüße,
Kerstin

Schnittmuster: Shirt Liv von Pattydoo

Freitag, 29. Dezember 2017

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke

Hallo zusammen,

wer mich kennt, kann es sich denken. Ich verschenke am liebsten Selbstgemachtes.
Dieses Jahr haben wir uns in die Küche gestellt und Pralinen gemacht.
Und da nun alle verschenkt sind, kann ich euch jetzt auch zeigen, was daraus geworden ist ;)

Die Schoki wurde entweder in selbstgebastelten Schachteln verschenkt, oder für die etwas größeren Geschenke - in Tassen, die von der kleinen Maus bestempelt wurden.
Also - indirekt bestempelt. Es wurde auf Papier gestempelt, welches wir eingescannt haben und dann an im großen weiten Internet zum Tassendrucken weitergegeben haben ;)
Sie war hellauf begeistert, als sie ihre Motive auf den Tassen wiederentdeckt hat!






Und was passiert, wenn Mama die Krippe zum Fotografieren benutzen will?
Richtig, man muss für Ordnung sorgen und die Krippe wieder hinstellen, wie es sich gehört!




Und wenn schon Karten fotografiert werden, dann muss natürlich auch die Karte, die man vom Christkind bekommen hat abgelichtet werden! (Die habe ich allerdings nicht selbst gemacht, sondern aus Omas Karten-Fundus gemopst ;) )



Die restlichen Pralinen werde ich dann jetzt noch vernaschen :)

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße,
Kerstin

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Weihnachtskleid Nr. 2

Hallo zusammen,

mein Weihnachtskleid Nr. 2 war eine Ella (für welches Kleid sollte ich mich auch sonst entscheiden :D ) mit einem gerafften Rockteil.





Zum gerafften Rockteil gibt es übrigens ein super Tutorial von Goldkrönchen!

Und bis es nun das nächste Selbstgenähte Teil hier zu sehen gibt, kann es leider etwas dauern. Mich jagt ein Wehwehchen nach dem anderen. Nähen wäre zwar noch drin, aber zuschneiden geht momentan leider gar nicht, und wenn man nix schneiden kann, kann man auch nicht nähen ;)

Bis demnächst,
Kerstin

Schnittmuster: Ella von pattydoo abgeändert nach Butterblume 2.0 von Goldkrönchen
Stoff: Biobunt Jersey von Stick&Style

Und da heute Donnerstag ist, schicke ich das Kleid noch zu RUMS :) 

Montag, 25. Dezember 2017

Weihnachtsoutfit Nr. 1

Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr hattet schon schöne erste Weihnachtstage.

Wir hatten gestern einen schönen und ruhigen Heiligabend zuhause.
Dazu habe ich eine Nike angezogen, die ich, zugegebenermaßen, nicht extra für Weihnachten genäht hatte. Trotzdem war es ein super Outfit für einen entspannten Tag.




Morgen wird dann das neue Weihnachtskleid für euch abgelichtet.
Habt noch schöne Feiertage und genießt die Zeit!

Liebe Grüße,
Kerstin

P.S.: Ja, ich weiß... Der Baum hat etwas schieflage. Aber das muss einfach so ;)

Schnittmuster: Kleid Nike (Fadenkäfer)

Mittwoch, 20. Dezember 2017

All hearts come home for christmas - Die Kartenserie geht weiter

Hallo zusammen,

hier habe ich noch eine Weihnachtskarte, die dieses Jahr entstanden ist :)

Ich mag den Spruch im Innern der Karte total gerne.
Deswegen sind auch gleich ein paar Karten von der Sorte entstanden ;)

Die Idee zur Karte habe ich auf Pinterest gefunden. Leider hab ich mal wieder vergessen mir zu merken, bei wem ich abgeguckt habe ;)

Liebe Grüße,
Kerstin

Sonntag, 17. Dezember 2017

Wenn die Weihnachtszeit beginnt

Hallo zusammen,

seit dieser Woche ist für mich der Klausurenstress endlich vorbei und ich kann anfangen, die Weihnachtszeit zu genießen.

Damit beginnt natürlich auch das große Karten-Schreiben und Päckchen-Packen ;)

Heute habe ich erstmal eine Karte fotografiert. Der Rest muss noch ein bisschen warten. Da haben jetzt erstmal die Geschenke, Plätzchen & Co Vorrang ;)

Habt eine schöne Zeit!
Kerstin

Sonntag, 3. Dezember 2017

Layla probegenäht

Hallo zusammen,

ebenfalls vor einiger Zeit fand das Probenähen der Layla statt.
Auch hier bin ich leider im Zeitraum nicht dazu gekommen, schöne Bilder zu machen. Zu schnell hatte mich der Uni-Alltag wieder eingespannt.

Deshalb werden auch die jetzt noch nachgereicht. (Noch Herbstlaubfotos, auch wenn heute schon die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen)









Jetzt wünsche ich euch einen schönen 1. Advent und eine ruhige Weihnachtszeit!
Bis bald,
Kerstin

Schnittmuster: Große Layla von 73engelchen

Montag, 27. November 2017

Herbstgeschenke

Hallo zusammen,

auch wenn der Herbst sich schon dem Ende neigt und so langsam die Winter - und Weihnachtszeit zu uns kommt, möchte ich euch heute noch eine kleine herbstliche Geschenkverpackung zeigen.





Die Fotos schlummern schon eine Weile auf meinem PC. Aber wie ihr ja wisst, hinke ich im Moment etwas hinterher!

Liebe Grüße,
Kerstin

Sonntag, 19. November 2017

Carla Kids probegenäht

Hallo zusammen,

schon vor einiger Zeit durfte ich die Carla Kids probenähen. Nur leider kam ich heute erst dazu, vernünftige Fotos zu machen!
Also möchte ich euch das gute Stück nun endlich zeigen








Wir haben mal eine kleine Blätterschlacht veranstaltet - das macht doch immer wieder Spaß :)

Liebe Grüße,
Kerstin

Schnittmuster: Chinohose Carla Kids von Hefferli