Freitag, 3. Januar 2014

gute Vorsätze

Ich wünsche euch allen noch ein frohes neues Jahr und hoffe, ihr seid gut rein gekommen :)

Habt ihr euch für dieses Jahr gute Vorsätze vorgenommen? Ich mache das eigentlich nie, weil ich Sachen, die ich wirklich erreichen will, mir direkt vornehme ;) Da brauche ich kein Silvester für.
Alle "halbherzigen" Wünsche werden sowieso nicht eingehalten.

Aber damit ich einen habe: Mich dieses Jahr nicht im Labor umbringen :) Klingt gut finde ich ;)

Gestern bin ich allerdings hier noch auf eine interessante Idee gestoßen.
Ein Spar-Plan für das Jahr 2014.
Das Prinzip ist folgendes: Man tut jede Woche einen bestimmten Betrag (der jede Woche größer wird) in eine Spardose und am Ende des Jahres hat man einen Batzen Kohle für irgendwas, das man schon immer mal haben/machen wollte.

Für die vorgegebenen Beträge, hätte ich als arme kleine Studentin am Ende des Jahres wöchentlich nicht genug Geld, also musste die Sache abgeändert werden. Und wenn man eh schon dabei ist, wieso dann nicht einfach mal "komplett" umkrempeln.
Als Geld-Sammel-Behälter habe ich ein Einmachglas vom großen Schweden genommen und verziert.
Dazu habe ich mir noch flink eine Tabelle bis zum voraussichtlichen Studienende gemacht und werde nun fleißig das Urlaubsglas füllen :)
"Auf & weg mit Freude im Gepäck" - nach dem Dauer-Lern-Stress wird dann mit seeehr viel Freude ein kleines Stückchen Welt erkundet :)
Liebe Grüße
Kerstin

1 Kommentar:

  1. Das sieht nach einem guten Plan aus :) Ganz viel Erfolg wünsche ich dir.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Danke für euren Besuch auf meinem Blog!
Eure Kommentare versüßen meinen Tag :)