Donnerstag, 4. September 2014

Völlig aus der Übung...

Es war wieder seeehr still hier :( Ich entschuldige mich hiermit ausdrücklich dafür!
Aber leider blieb während einem voll gepacktem Semester und anschließendem Staatsexamens-Stress nicht wirklich viel Zeit fürs Nähen..

Umso größer war die Freude, als ich erfahren habe, dass es im Kreise der Familie Nachwuchs geben wird - da wurde die To-Sew-Liste erstmal um ca. 100 Dinge länger :p

Angefangen habe ich dann die Tage mit einer Mutterpasshülle - die wird da schließlich als erstes benötigt ;)

Also schön das Teil vermessen, überall gut 2 cm drauf gerechnet - man hat ja so seine Erfahrungen mit passgenauen Sachen, die IMMER zu klein werden..
Und losgenäht. Und was ist? Klaro, zu klein! Wie könnte es auch anders sein.
Wie schon gesagt.. ich war anscheinend völlig aus der Übung.

Damit nicht das ganze Teil neu gemacht werden musste, habe ich mich entschieden, einen Streifen oben dran zu nähen.

Also nähen wir mal einen Streifen. Was ist? Klar, der wird zu klein.
Nach dem ganzen Frust das Teil erstmal 2 Tage weg gelegt und nicht mehr angeguckt :D
Dann gings weiter. Ein neuer Streifen, mit 1,5cm Zusatz an beiden Seiten.
Zusammen genäht - mh.. wird immer noch knapp..
Neue Runde, neues Glück - Nochmal insgesamt 4cm drauf gehauen. Das sah schon besser aus.

Den Streifen angebracht (irgendwie war der Mutterpass auch schief und krumm..) was also ein bisschen komplizierter wurde.
Dann oben angefangen zusammen zu nähen, da ja der Streifen wenigstens gerade war, nicht so wie der Rest *grummel*

Nochmal probeweise den Mutterpass eingelegt um zu gucken wie viel Platz noch ist.
Schwupps. Ungefähr 1mm.. Mh.. das kann doch nicht sein, frisst die Maschine den Stoff beim Nähen auf??
Dann gings los mit knappkantig zusammennähen extrem.. Irgendwie hat's dann gepasst.

Innen ist jetzt eine kleine Falte durch die ganzen schiefen Kanten, aber ich hatte bei aller Liebe keine Lust, das Teil nochmal aufzutrennen oder gar ganz neu zu machen.. Also muss es wohl oder übel irgendwie gehen.

Das einzige, was übrigens von Anfang an groß genug war ist die Tasche für die Ultraschallbilder - immerhin etwas ;)


Und jetzt kriegt ihr auch mal ein paar Bilder zu sehen:

Vorderseite

Rückseite
Innen
So, das wars dann auch für ein paar Tage wieder, am Wochenende geht es nämlich 4 Tage in Wellnessurlaub :)
Liebe Grüße,
Kerstin

1 Kommentar:

  1. Hallo Kerstin
    Natürlich haben wir dafür Verständnis, das du wenig Zeit zum Nähen hast, die Arbeit geht vor! Es soll doch ein Hobby bleiben und so behält man auch wenn es die Zeit erlaubt den Spaß daran!
    Bei der Mutterpasshülle mußte ich schmunzeln, so etwas könnte mir auch passieren,messen , nähen und immer noch zu kurz, sieht aber gut aus mit dem Anstückeln!
    Bis bald mal wieder, liebe Grüße von Wilma

    AntwortenLöschen

Danke für euren Besuch auf meinem Blog!
Eure Kommentare versüßen meinen Tag :)