Dienstag, 19. November 2013

und schon wieder ein Geschenk

aber diesmal brauchte ich es selber!
Nachdem ich Anfang letzter Woche die Nähmaschine schonmal wieder aus ihrer Staub-Schutz-Verpackung geholt habe, dachte ich mir, ich kann auch gleich mal den Schlüsselanhänger machen, für den die Sachen jetzt schon über ein halbes Jahr hier rumfliegen.
Und da sowas ja auch ruckzuck geht, habe ich noch eben ein bisschen Webband auf das Gurtband genäht und schnell die Klemme unten dran gemacht und - tadaa - fertig!

Noch während dem Nähen fiel mir auf, dass das ja auch ein super Geschenk für meine Freundin ist, die am Freitag ihren Geburtstag gefeiert hat.
Und so fehlte unserem Geschenk (wir haben uns als Gruppe zusammen getan) nicht mehr länger das i-Tüpfelchen.
(Passend ging ihr auch am Tag nachdem ich den Anhänger gemacht habe ihr aktueller kaputt - ein glücklicher Zufall sozusagen ;) )


Am Freitag werde ich nochmal ein paar davon machen, weil meine Mutter am Wochenende auf einem Hobbykünstlermarkt stehen wird.

Lieben Gruß
Kerstin

1 Kommentar:

  1. Das kenne ich: Dinge, die in ein paar Minuten fertig sein könnten, schiebe ich Monate lang vor mir her :-)
    Umso schöner, dass der Anhänger jetzt fertig ist und dann auch noch genau zur richtigen Zeit!

    AntwortenLöschen

Danke für euren Besuch auf meinem Blog!
Eure Kommentare versüßen meinen Tag :)